Projektförderung 2023

In diesem Jahr rief die Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern vom 11. Januar bis zum 15. März dazu auf, sich mit innovativen Projekten und Ideen zum Themenschwerpunkt „Traditionelles Ehrenamt und neue Engagementformen – wir fördern das Miteinander“ zu bewerben. Wir danken allen Antragsstellern für Ihre Ideen, Ihr Engagement und Ihren Einsatz. Sie haben sich mit herausragenden und vielseitigen Projekten beworben, die eine Auswahl nicht leichtgemacht haben.

Insgesamt haben rund 180 Projektträger einen Antrag auf Förderung bei der Stiftung eingereicht. Mit einer Gesamtfördersumme von knapp 200.000 Euro können in diesem Jahr 29 Ehrenamtsprojekte in ganz Bayern unterstützt werden.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der in 2023 geförderten Projektträger und deren Ideen. Die Broschüre erhalten Sie hier zum Download: Förderprojekte 2023

REHAB REPUBLIC E.V.

Cleanup Munich: das ehrenamtliche Netzwerk gegen Kleinstmüll
München gilt zwar als saubere Stadt, doch Kleinstmüll verschmutzt massiv unsere Umwelt. Immer mehr Münchner*innen wird das Problem bewusst und zahlreiche ehrenamtliche Vereine organisieren so genannte Cleanups, also Müllsammelaktionen. Doch es fehlt eine Übersicht für Menschen, die sich engagieren möchten. Über unsere digitale Plattform www.cleanup-munich.de machen wir für Cleanups in München und Umgebung sichtbar. Interessierte können sich an einem zentralen Ort über alle öffentlichen Cleanup Angebote in München informieren und Materialien bei uns ausleihen.

01.09.2023 - 01.12.2024
München und Umgebung, Oberbayern

Sabrina Türschmann
E-Mail: info@cleanupmunich.de
www.cleanup-munich.de

Instagram: https://www.instagram.com/cleanup.munich/
Facebook: https://www.facebook.com/rehabrepublic/

Rehab Republic

 

SENIORPARTNERS IN SCHOOL LANDESVERBAND BAYERN E.V.

Praxisforschungsprojekt Wirkungsmessung SiS
Seniorpartner in School e.V. (SiS) unterstützen Kinder an Grundschulen durch Mediation und vertrauensvolle Gespräche, Konflikte gewaltfrei und eigenständig zu lösen. Die Schüler*innen lernen auf diesem Weg ihre Stärken kennen. Sie entwickeln dabei Verständnis für die Bedürfnisse  anderer und ein respektvolles Miteinander.
In einem Praxisforschungsprojekt in Kooperation mit der Hochschule München – FB angewandte Sozialwissenschaften, soll nun die Wirkung dieses Programms partizipativ mit Grundschulkindern verschiedener Münchner Grundschulen erforscht werden. Die Sicht der Kinder, ihre Erfahrungen und Perspektiven stehen dabei im Zentrum: „Wie erleben die Kinder die Unterstützung?

15.09.2023 – 31.08.2024
München, Oberbayern

Matthias Kraemer
Tel.: 0049 (0)172 4504754
E-Mail: m.kraemer@sis-bayern.de
www.sis-bayern.de

Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100090091966279
Instagram: https://www.instagram.com/sis_bayern/?hl=de
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/seniorpartner-in-school-lv-bayern/?viewAsMember=true

SIS_Logo_CMYK

 

JUGENDFEUERWEHR BAYERN IM LANDESFEUERWEHRVERBAND BAYERN E.V.

Juleicaausbildung für Kinderfeuerwehrbetreuer*innen
In Bayern werden immer mehr Kinderfeuerwehren gegründet. Die Mehrzahl der ehrenamtlichen Betreuenden hat keine pädagogische Ausbildung. Durch die Juleicaschulung sollen sie Grundwissen in Pädagogik, Rechts- und Versicherungsfragen und verbandlichen Themen erhalten. Gezielt soll auf das Thema Prävention sex. Gewalt eingegangen werden. Nur durch Aufklärung und Wissensvermittlung können die Betreuenden und damit auch die Kinder geschützt werden. Es wird zwei Juleicaschulungen geben. Die erste Schulung findet im Herbst 2023 im Norden Bayerns statt. Die zweite Schulung ist für den Sommer 2024 im Süden Bayerns geplant. Sie wird hybrid durchgeführt mit einer mehrwöchigen Onlinephase und einem mehrtägigen Präsenzseminar zum Abschluss.

01.09.2023 – 31.12.2024
Lichtenfels und Augsburg, Oberfranken und Schwaben

Sarah Altmann
Tel.: 08938837224
E-Mail: jugendbuero@jf-bayern.de
https://jf-bayern.de/

Instagram: https://www.instagram.com/jugendfeuerwehr.bayern/
Facebook: https://www.facebook.com/JugendFeuerwehrBayern

Jugendfeuerwehr Bayern

 

BUND DER PFADFINDERINNEN UND PFADFINDER LANDESVERBAND BAYERN E.V.

Querkurs 2023
Der Querkurs ist ein Ausbildungskurs für alle (erwachsenen) Menschen, die nicht von Kindesbeinen an in unserem Pfadfinder-Bund groß geworden sind, keine Pfadfindervorerfahrung haben oder früher schon Pfadfinderluft geschnuppert haben und sich jetzt wieder ehrenamtlich in der aktiven Stammesarbeit engagieren (wollen).
Der Kurs vermittelt einen Gesamtüberblick über unseren Bund, dessen Bräuche & Traditionen, die Stufenarbeit und unsere pädagogische Arbeit. Wie bei uns Pfadis üblich, sind Spaß & Action, learning by doing und kurzweiliges Erleben von theoretischen Inhalten natürlich ganz selbstverständlich. Der Kurs besteht aus zwei Modulen, einem „Seminarmodul“ und einem „Lagermodul“, mit unterschiedlichen Inhalten und Zielen.

01.09.23 - 31.05.24
Zeltlager in Coburg, Vorbereitungstreffen in Würzburg und Bamberg, Oberfranken und Unterfranken

Sebastian Mayer
Tel.: 015117888307
E-Mail: sebastian.mayer@pfadfinden.de
https://bayern.pfadfinden.de/detailansicht/2023/01/09/quek-der-ausbildungskurs-fuer-alle-quereinsteigerinnen-im-bdp/

Bund Der Pfadfinderinnen Und Pfadfinder _1_

Das Projekt wird in Kooperation mit der Bürgerstiftung Kerscher gefördert:

Logo Bürgerstiftung Kerscher, komprimiert

LBV - LANDESBUND FÜR VOGEL- UND NATURSCHUTZ IN BAYERN E.V.

Junge Aktive im Naturschutz - Der LBV Arbeitskreis "Junge Aktive"
Nicht nur unsere Arten sind bedroht, sondern auch Arten- und Naturschützer selbst. Mit dem neuen AK Junge Aktive sollten gezielt junge Menschen im Naturschutz gefördert werden.
Der AK besteht aus jungen Menschen bis zum Alter von 30 Jahren. Der AK fördert gezielt Diversität im Verband. Jede und Jeder ist willkommen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Sexueller Orientierung, Hautfarbe, Bildungshintergrund, sowie körperlichen und geistigen Fähigkeiten und anderen Diversitätsmerkmalen.  Der AK soll als Kommunikations- und Vernetzungsplattform für junge aktive Menschen im LBV dienen und gezielt Multiplikator*innen schulen. Er dient als Ideenpool und ist Anlaufstelle und Safe-Space für junge Menschen bei Problemen und Wünschen.

01.09.2023 – 31.05.2025
Nürnberg, alle Regierungsbezirke

Sebastian Amler
Tel.: 0173 4196979
E-Mail: Sebastian.amler@lbv.de
www.lbv.dehttps://www.lbv.de/ueber-uns/wir-ueber-uns/arbeitskreise-im-lbv/

Instagram: www.instagram.com/lbv_bayern, www.facebook.com/LBVBayern

Lbv E.v

Das Projekt wird in Kooperation mit der Bürgerstiftung Kerscher gefördert:

Logo Bürgerstiftung Kerscher, komprimiert

KINDERBETREUUNG RIESENSPAß - AU E.V.

Wir schauen nicht weg! - Ein sicheres Miteinander für Kinder und Jugendliche schaffen.
Unser Ziel ist die Weiterbildung, Aufklärung und Stärkung von Kindern und
Jugendlichen im freizeitpädagogischen Bereich durch gezielte Angebote, die dazu beitragen eine selbstbewusste Haltung gegen (sexualisierter) Gewalt, Diskriminierung und Mobbing zu vermitteln. Wir möchten Wissen vermitteln, welches Klischees über veraltete Rollenbilder und Diskriminierung bricht. So sollen Werte vermittelt werden, die Kinder und Jugendliche motivieren für sich und andere einzustehen, um ein offenes, diverses Miteinander zu fördern. Durch Toleranz und Offenheit können wir als junger Verein mit gutem Beispiel vorangehen und die gewonnenen Erkenntnisse direkt in die Schulung unserer Betreuer*innen und als Grundbaustein für weitere Projekte etablieren.

01.10.23 – 30.09.24
Illertissen (Au) und Bellenberg, Schwaben

Jocelyn Baskan
Tel.: 01522 7084390
E-Mail: info@riesenspassau.de
https://www.riesenspass-au.de

Kinderbetreuung Riesenspass-au

 

BÜRGERVEREIN EBERN 1897 E.V.

„Erzähl uns Deine Geschichte! Von Flucht, Vertreibung und Migration“
In unserem Projekt wollen wir Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region auffordern, uns ihre Migrationsgeschichte zu erzählen. Dies kann von Flucht und Vertreibung nach dem zweiten Weltkrieg, über Arbeitsmigration in den 50er und 60er Jahren bis hin zu aktuellen Geschichten von Geflüchteten reichen, die in Ebern eine neue Heimat gefunden haben. Die Geschichten werden im Rahmen einer Ausstellung im Heimatmuseum Ebern der Öffentlichkeit präsentiert. Die Ausstellung wird begleitet von Diskussionsrunden, Vorträgen und kulinarischen Events.
In der Ausstellung werden Videointerviews, Informationstafeln und ausgewählte Exponate aus dem Bestand des Heimatmuseums sowie Leihgaben das Thema Migration anschaulich darstellen und regional verorten.

01.02.2024 - 31.12.2024
Ebern, Unterfranken

Stefan Andritschke
Tel.: 09531 944880
E-Mail: buergerverein.ebern@t-online.de
www.heimatmuseum-ebern.de

Bürgerverein Ebern

 

FAIREINT - INITIATIVE NACHHALTIGE REGION EICHSTÄTT

Eine grüne Lern- und Erholungsoase für Jung und Alt. Der Eichstätter Obstwald als Naturort für alle BürgerInnen
Das Nachhaltigkeitsnetzwerk „fairEInt“ arbeitet in Eichstätt seit 2021 an einem Bürgerobstwald, in dem klimaresistente und heimische Obstbäume und Sträucher gepflanzt wurden. Neben 26 Obstbäumen mit je einem Eichstätter Patenverein und 20 Obststräuchern sind in Eigenarbeit auch ein Weidentipi, ein Insektenhotel, Beete sowie vier jeweils drei Meter lange Holzbänke geschaffen worden. Ziel ist es, den Obstwald für alle BürgerInnen, besonders für Kinder und Jugendliche, zu einem grünen Lern- und Erholungsort auszugestalten und durch Naturerlebnis- und Kulturaktionen mit Leben zu füllen. Viele Besuche und begeisterte Mitarbeit von Kindergärten und Schulen fanden bereits statt. Durch unsere Netzwerkarbeit wollen wir neue Allianzen und Konstellationen der Zusammenarbeit ermöglichen und Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Natur- und Klimaschutz, aber auch fruchtbares bürgerschaftliches Engagement schärfen.

01.10.2023 - 31.07.2024
Eichstätt, Oberbayern

Dr. Dagmar Kusche
Tel.: 08421-3432 oder 0177-2560417
E-Mail: info@faireint-eichstaett.de
www.faireint-eichstaett.de

Facebook: www.facebook.com/fairEInt
Instagram: www.instagram.com/faireint

fairEIntl_logo_final3

 

CHILDREN FOR A BETTER WORLD E.V.

CHILDREN Jugend hilft! Fonds für engagierte junge Menschen in Bayern
Lasst uns die Welt ein bisschen besser machen! – Unter diesem Motto unterstützt der CHILDREN Jugend hilft! Fonds das ehrenamtliche Engagement von Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 21 Jahren, die sich mit eigenen sozialen, ökologischen oder gesellschaftspolitischen Projekten für andere Menschen und unsere Umwelt einsetzen. Bis zu 2.500 € können die jungen Macher*innen jedes Jahr beim Fonds beantragen. Die Ideen sind dabei so unterschiedlich wie die Zielgruppe selbst: Ob im eigenen Stadtviertel oder landesweit, Kochprojekte mit Geflüchteten, Kampagnen für mehr Jugendbeteiligung oder bienenfreundliches Bepflanzen und Müllsammeln, Aktionen von Grundschulkindern oder jungen Erwachsenen - jedes Engagement ist unterstützenswert.

01.09.2023 - 31.12.2024
alle Regierungsbezirke Bayerns

Laura Jörg
Tel.: 089-452094322
E-Mail: jugendhilft@children.de
www.children.de/jugendhilft

Children Logo

 

CURATORIUM ALTERN GESTALTEN

Nürnberger Kulturnetz Demenz
Geschulte ehrenamtliche Kulturlots*innen fördern die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der Metropolregion Nürnberg. Die Region bietet bereits demenzsensible Kulturangebote und Begleitdienste, doch es fehlt an Verknüpfung und Bekanntheit. Die Kulturlots*innen vernetzen ehrenamtliche Begleitungen, sammeln regionale Angebote, bieten Online-Impulse, in denen Kulturanbietende ihre Angebote Engagierten und pflegenden Angehörigen vorstellen. Sie bauen damit die Brücken zwischen Kultur und der Zielgruppe, entlasten und fördern die Annahme bestehender und neuer Kulturangebote. Damit leisten sie einen Beitrag, die Teilhabe von Menschen mit Demenz am sozialen und kulturellen Leben als Norm zu etablieren.

01.09.2023 - 31.08.2024
Metropolregion Nürnberg, Mittelfranken und Oberfranken

Georg Weigl
Tel.: 09152-9288400
E-Mail: georg.weigl@alterngestalten.de
https://www.alterngestalten.de

Facebook: https://www.facebook.com/alterngestalten
Twitter: https://twitter.com/alterngestalten
Instagram: https://www.instagram.com/alterngestalten

 E73c4a Agecu

Das Projekt wird in Kooperation mit der Bürgerstiftung Kerscher gefördert:

Logo Bürgerstiftung Kerscher, komprimiert

KJG BUNDESSTELLE E.V.

LautStark! - der politische Kinder- und Jugendgipfel der KjG für 500 Kinder und Jugendliche in Würzburg
LautStark! will Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Interessen in den Vordergrund zu stellen und ihre Ideen von gesellschaftlichem Zusammenleben für Politik hörbar zu machen. Das Projekt dient der Förderung von Partizipation und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen sowie der Chancengleichheit und Inklusion und mündet in den Kinder- und Jugendgipfel, der vom 03.-06.10.2024 mit 500 Teilnehmer*innen in Würzburg stattfinden soll. Kinder und Jugendliche üben demokratische Streitkompetenzen ein. Mit Hilfe von Methoden, Materialien und einem Beteiligungswochenende werden die Kinder bereits im Vorfeld in ihren lokalen Bezügen auf den Gipfel vorbereitet, erfahren Selbstwirksamkeit durch Mitbestimmung und lernen ihre Rechte kennen.

15.09.2023 - 31.12.2024
Würzburg, Unterfranken

Julia Niedermayer
Tel.: 0211 984614 19
E-Mail: julia.niedermayer@kjg.de
https://lautstark.kjg.de/
https://kjg.de/

Instagram: https://www.instagram.com/kjg_bundesebene/ 
Facebook: https://www.facebook.com/search/top?q=kjg%20bundesebene

Lautstark _logo Megafon Und Schriftzug

 

GEMEINWOHL-ÖKONOMIE BAYERN E.V.

Gemeinwohl-Ökonomie goes Freiwilligenzentren
Die – insbesondere von Ehrenamtlichen getragene – globale Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) versucht Praktiken und Rahmenbedingungen des Wirtschaftens so zu gestalten, dass diese dem Gemeinwohl und damit allen Menschen dienen. Um die Grundlagen dafür zu legen, dass Menschen unabhängig von soziodemografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht, Bildungsgrad, Migrationshintergrund, etc.) ehrenamtlich in der GWÖ tätig werden, werden wir als gemeinnütziger Verein im Rahmen des Projekts unsere Engagement-Angebote – insbesondere zur Auflösung von etwaigen Barrieren und analogen Schwerpunkten – überarbeiten, in die Datenbank „freilich“ eintragen und eine aktive Beziehung mit Freiwilligenzentren an möglichst vielen Standorten aufbauen.

01.01.2024 – 30.06.2024
Alle Regierungsbezirke Bayerns

Michael Vongerichten
Tel.: 089 2154 8162
E-Mail: bayern@ecogood.org
www.bayern.ecogood.org

Facebook: https://www.facebook.com/gwoebayern
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/gwoebayern/

Print

 

OBST- UND GARTENBAUVEREIN IRLBACH E.V.

Naturwerkstatt mit Wildblumenbeet, Sandarium/Sandbeet, Barfußpfad und kleinem Mitmach-Garten im Außenbereich
Im angrenzenden Außenbereich der Naturwerkstatt des Obst- und Gartenbauvereins Irlbach e. V. soll als jüngstes Projekt gemeinschaftlich ein Sandarium sowie ein Nistkasten für Insekten angelegt werden. Mit dem Bau eines Hochbeets, dem Anlegen einer kleinen Blühfläche, eines Barfußweges sowie einer Totholzhecke wird unser Team -das Gartenwissen und handwerkliches Geschick auszeichnet- Beispiele aufzeigen, welche die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren in den Gärten, Dörfern und Landschaften fördern. Das gemeinsame und gerne Generationen übergreifende Handeln soll verdeutlichen, wie bereichernd es ist, die Vielfalt der Natur gemeinsam zu fördern. Nachahmung und „grüne Interaktion“ wird im kleinen Mitmach-Garten oder im Naschgärtchen herzlich empfohlen, denn Gemüse, Kräuter, Beeren und Blumen wachsen nicht im Supermarkt! Und es steckt viel Arbeit in dem, was an Essen auf den Tisch kommt.

01.09.2023 – 31.10.2024       
Irlbach, Niederbayern

Regina Staudinger
Tel.: 0175 4415590
E-Mail: ogv-irlbach@freenet.de
www.ogv-irlbach.de

Facebook: https://www.facebook.com/profile.php?id=100064763526280

Obst- Und Gartenbauverein Irlbach

 

DIVERSITY MEDIA E.V.

Let´s talk about HIV - ein medienpädagogisches Podcast-Projekt
Im Projekt „Let´s talk about HIV“ werden in Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. fünf 30–45-minütige Podcast-Folgen zum Thema HIV produziert.
Ziel ist eine zeitgemäße und niedrigschwellige Aufklärung zum Thema HIV/AIDS für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Dabei stehen neben Fakten, auch persönliche Perspektiven von Betroffenen und das damit verbundene Stigma im Mittelpunkt.
In einem partizipativen Ansatz arbeitet eine Redaktion aus Ehrenamtlichen und Betroffenen an den Inhalten. In Workshops werden die nötigen Kompetenzen für das Podcasting vermittelt. Die Betroffenen sind aktiv an der Erarbeitung der Themen, dem Einladen von Gäst*innen, der Aufnahme und der Bearbeitung der Podcast-Folgen beteiligt.

01.09.2023 - 01.09.2024
Nürnberg, Mittelfranken

Melissa Schulz und Marie Fricke
Tel.: 017661301077
E-Mail: orga@diversitymedia.info
www.diversitymedia.info

Diversitymedia

 

INITIATIVE WOCHEN ZUR DEMOKRATIE

Wochen zur Demokratie in Passau 2023
Die Initiative Wochen zur Demokratie ist ein gemeinnütziger Verein. Seit 2019 organisieren die Vereinsmitglieder jedes Jahr im Herbst eine vielfältige und bunte Veranstaltungsreihe zur Demokratieförderung in und um Passau. Gemeinsam tragen die Bürgerinnen und Bürgern der Region, Stadt und Landkreis Passau, Unternehmen, Bildungs- und Kulturinstitutionen sowie viele andere durch ihre aktive Beteiligung zu einer lebendigen Demokratie in der Region und zu einer Erneuerung der demokratischen Kultur im 21. Jahrhundert bei. Die Zukunftsstiftung Ehrenamt ermöglicht nun eine Neuausrichtung: Die Demokratiewochen richten ihr Angebot 2023 neu aus – vor allem, um stärker all diejenigen zu erreichen, die bisher kaum beteiligt waren.

01.09.2023 - 31.01.2024
Passau, Niederbayern

Dr. Thomas Metten
Tel.: 0170-2025615
E-Mail: thomas@wochen-zur-demokratie.de
https://www.wochen-zur-demokratie.de

Facebook: https://www.facebook.com/WozuDemokratiePassau
Instagram: https://www.instagram.com/wozudemokratie/

Initiative Wochen Zur Demokratie

 

FÖRDERVEREIN KINDERGARTEN HOLLSTADT E.V.

Beerengarten für Jung und Alt
In Hollstadt, Landkreis Rhön-Grabfeld, soll durch eine Kooperation zwischen dem Förderverein Kindergarten Hollstadt und dem ortsansässigen Obst- und Gartenbauverein der bestehende, in die Jahre gekommene OGV Garten wiederbelebt werden. Am Ende soll ein Naschgarten entstehen, der für die ganze Bevölkerung zugänglich ist.
Von dem Erfahrungsschatz der älteren Generation sollen besonders die Kleinsten des Ortes profitieren und spielerisch an das Gärtnern herangeführt werden. Es soll ein barrierefreier Ort entstehen, an dem sich Jung und Alt auf Augenhöhe begegnen und ins Gespräch kommen können.

01.09.2023 - 31.12.2024
Hollstadt, Unterfranken

Marilena Trott
Tel.: 0176/32904184
E-Mail: marilena.trott@web.de
https://63c538ad1ce01.site123.me/

Förderverein Kindergarten Hollstadt _2_

 

TELEFONSEELSORGE AUGSBURG

24/7 ON-LINE, Mail- und Chatberatung für die Generation Z
Menschen in Not: Dem einen macht die nächste Mieterhöhung Sorgen, bei der anderen bröckelt die Partnerschaft, jemand anderes spielt mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen: Solche Geschichten hören unsere 90 Ehrenamtlichen Tag für Tag. Sie sind keine Therapeut:innen. Sie sind aber auch keine Laien. Fast ein Jahr dauert ihre Ausbildung, bevor sie am Telefon oder an der Tastatur allein gelassen werden.
Immer mehr junge Menschen nutzen unser kostenloses 24/7 verfügbares Angebot um ein Gegenüber für ihre Sorge und Nöte zu finden. Beliebter als das Telefon ist dabei der Kontakt zu uns per Mail und Chat. Dafür bilden wir nun unsere Ehrenamtlichen systematisch weiter und weiten das digitale Angebot immer weiter aus.

01.09.2023 - 31.07.2024
Schwaben

Gisela Prechtl
Tel.: 0821 / 34 99 791
Egisela.prechtl@bistum-augsburg.de

Telefonseelsorge Augsburg

 

SOZIALDIENST KATHOLISCHER FRAUEN MÜNCHEN E.V.

Neujustierung ehrenamtlichen Engagements zur Bindung und Gewinnung von Ehrenamtlichen
Das Projekt zielt darauf ab, ehrenamtliches Engagement im SkF auf eine breitere Basis zu stellen, um auch künftig vermehrt Menschen für die vielseitigen Aufgaben zu begeistern: Indem wir unsere Anerkennungskultur weiter stärken, binden wir unsere Ehrenamtlichen enger an den Verein. Mit innovativen Angeboten wollen wir zielgerichtet neue Zielgruppen ansprechen. Zusätzlich planen wir Kooperationen mit werteorientierten Unternehmen, die ihre Mitarbeiter*innen frühzeitig auf die Nacherwerbsphase vorbereiten möchten. Mit Einblicken in Engagement-Möglichkeiten sowie direktem Zugang zum Verein unterstützen wir die angehenden Ruheständler*innen, die bevorstehende Lebensphase mit sinnstiftenden Aktivitäten und gesellschaftlicher Teilhabe zu gestalten.

01.09.2023 - 31.12.2024
München, Oberbayern

Mechthild Laier
Tel.: 089 / 55981 241
E-Mail: projektfoerderung@skf-muenchen.de
https://www.skf-muenchen.de/

Facebook: https://www.facebook.com/SkFMuenchen

Skf-logozentral

 

DJK EICHSTÄTT

Die DJK Eichstätt zukunftsfähig ausrichten = das Ehrenamt in Eichstätt stärken
Das Projekt bricht veraltete Strukturen auf und richtet den Verein zukunftsfähig aus. Ein „weiter so“ ist in der modernen Zeit mit Pandemie, Krisen bzw. Kriegen und wechselnden Werten nicht mehr möglich. Das muss sich auch ein kleiner Verein eingestehen und für die Herausforderungen dieser Zeit Lösungen finden. Ein Zusammenschluss aller Generationen, die Unterstützung von ehrenamtlich Aktiven und eine auf das Ziel ausgerichtete Vereinsstruktur ist unausweichlich. Durch Planungstreffen, Fortbildungen und entsprechender Ausstattung soll ein Verein für die ganze Region entstehen. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsenen und Rentnern wird die Möglichkeit gegeben, sich sportlich zu betätigen und sich für die Gesellschaft zu engagieren.

15.09.2023 - 31.07.2024
Eichstätt, Oberbayern

Lorenz Fieger
Tel.: 0176/56737174
E-Mail: Zukunft@djk-eichstaett.de
www.djk-eichstaett.de

Logo2

 

MAKER SPACE EBE E.V.

Technik spielerisch vermitteln: MakerSpace EBE verbindet Jung und Alt
Erfahrene Mitglieder und Ehrenamtliche unseres Vereins MakerSpace EBE eröffnen Kindern und Jugendlichen in spielerischer und experimenteller Weise den Zugang zu bisher unbekannten technischen Möglichkeiten. Die Teilnehmer:innen lernen dabei, Dinge selbst zu entwerfen und zu bauen. Das Spektrum reicht vom selbst designten Smartphone-Stativ aus dem 3D-Drucker über das Löten kleiner elektronischer Schaltungen bis zum Reparieren von Alltagsgegenständen. Der Verein möchte dafür mit Schulen und Verbänden kooperieren, um eine längerfristige Zusammenarbeit mit Jugendlichen zu etablieren. Neben der Erfahrung der Selbstwirksamkeit steht dabei der generationenübergreifende Austausch und soziale Aspekte im Fokus.

18.09.2023 - 30.06.2025
Kreis Ebersberg, Oberbayern

Martin Riebl
Tel.: 01577 5797861
E-Mail: vorstand@makerspace-ebe.de oder m.riebl@posteo.de
www.makerspace-ebe.de

Makerspace Ebe

Das Projekt wird in Kooperation mit der Convivo Stiftung gefördert:

Logo_Convivo

EMPOWERLAND GGMBH

Die kleine Schule des Glücks
Was hätten Sie gerne als Kind gelernt, um heute ein selbstbestimmtes Leben zu führen?
Diese Fragen beschreibt die Essenz dessen, was Die Kleine Schule des Glücks erreichen möchte.
Unsere Mission ist es, Kindern Werkzeuge an die Hand zu geben, die ihnen helfen, die Herausforderungen in der Welt von heute besser zu meistern.
Mit Hilfe eines außerschulischen digitalen Bildungsangebots wollen wir Kindern vermitteln, was ein gelingendes Leben ausmacht und was ihnen zum Aufblühen verhilft. Für 12 Wochen finden wöchentlich gemeinsame Gruppensessions statt, in denen jeweils maximal 10 Kinder zwischen 8-13 Jahren teilnehmen, um mit einem spielerischen Gamification Ansatz an Themen wie ihre Stärken, Resilienz und Gesundheit herangeführt zu werden.

01.11.2023 - 31.07.2024
Augsburg und München, Schwaben und Oberbayern

Philipp Reisner
Tel.: 0151/21269961
E-Mail: philipp.reisner@empower-land.com
https://empower-land.com/

Instagram: https://www.instagram.com/empower.land/?hl=de
Facebook: https://www.facebook.com/EmpowerLandCamp/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/80344210/admin/feed/posts/

Imprimir

 

TSV 1890 OBERSCHLEICHACH E.V.

Traumwerkstätte
In unserer „Traumwerkstatt“ soll eine Kinderschreinerei entstehen. Dort wird den Kindern der Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und Materialien beigebracht. Die Kinder basteln unter Anleitung zusammen mit ihren Eltern. Neben den handwerklichen Fähigkeiten werden soziale Kompetenzen und künstlerische Komponenten vermittelt. Erfolgserlebnisse sollen den Kindern Selbstvertrauen schenken. Neben der Kinderschreinerei soll ein neutraler Ort zum Basteln, Malen, Spielen und Tanzen einladen. Ein beheizbares Zelt ist ganzjährig benutzbar, immer dabei ist mindestens ein Elternteil. Das soll den Kindern Sicherheit, bessere Bindung zu den Eltern, aber auch letztlich die Lust und Neugierde auf ein Ehrenamt fördern. Gerade die Kinder, welche mit den handwerklichen Angeboten wenig anfangen können, haben im Zelt eine gute Alternative der Begegnung, natürlich auch mit den hier ansässigen ukrainischen Flüchtlingen. Kinder mit Handicaps sind ebenso herzlichst Willkommen. Unsere örtlichen Vereine werden mit ihren Familien regelmäßig eingeladen, um den Zusammenhalt in unserem 500 Einwohner zählenden Ort zu festigen.

01.11.2023 - 31.12.2024
Oberschleichach, Unterfranken

Alexander Weber
Tel.: 0157/57962615
E-Mail: alexander.weber60@web.de

Instagram: https://instagram.com/kleine_oase_oberschleichach

Tsv 1890 Oberschleichach

 

SANKT MICHAELSBUND LANDESVERBAND BAYERN E.V.

Büchereien gegen das Vergessen
2023 erinnern wir uns an 90 Jahre Bücherverbrennung. Die Liste der sog. verbotenen Bücher mussten ab 1933 auch unsere Büchereien umsetzen und NS-Schikanen erdulden. Um Büchereiteams im Umgang mit Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren, bieten wir analoge und digitale Fortbildungen mit Kooperationspartnern an. Neben der Vermittlung von Informationen, Fakten und Tipps durch entsprechende Referent:innen richten wir gemeinsam den Blick auf Medienempfehlungen für Kinder und Jugendliche, für Eltern und Vermittler:innen sowie den methodischen Einsatz von Kinder- und Jugendbüchern in Bibliotheken vor Ort. Vorgesehen sind mehrteilige Veranstaltungen für alle Regionen Bayerns (dezentral), die entsprechend aufeinander aufbauen.

01.11.2023 - 31.12.2023
München, Freising, Bamberg, Eichstätt, Passau, Regensburg, Würzburg, alle Regierungsbezirke

Dr. Claudia Maria Pecher und Maximilian Mihatsch
Tel.: 49 89 23 225-550 bzw. -509
E-Mail: c.pecher@michaelsbund.de oder m.mihatsch@michaelsbund.de
Über uns | Michaelsbund

Sankt Michaelsbund

 

DLRG OV BW HAMMELBURG E.V.

Digital stärkt das Ehrenamt
Mit diesem Projekt verbinden wir das Ziel, im Bereich der Vorstufen-Lizenzausbildung sowie die Ausbildung der Einsatzdienste für unsere im ländlichen Raum breit dislozierten jungen Einsatzkräfte ein Bildungsprogramm verwirklichen zu können.
Darüber hinaus realisieren wir die Möglichkeit zur Teilhabe an verbandsinternen, generationsübergreifenden Gestaltungs- und Beteiligungsprozessen, von der Jugend bis hin zum Senior.
Das Projekt ermöglicht uns die Einrichtung hybrider Aus- und Weiterbildungsangebote durch die Schaffung der technischen Infrastruktur und der Schulung der Ausbilder und Ausbilderinnen in der Handhabung und Anwendung digitaler Bildungsmittel.
Hierbei sollen in allen Bereichen Bildungsangebote realisiert werden und in der Durchführung von Tagungen und Besprechungen allen Mitgliedern die Möglichkeit der Beteiligung zu bieten.

01.09.2023 - 31.08.2024
Hammelburg, Unterfranken

Patrick Sinzinger
Tel.: 01751889650
E-Mail: Vorsitz@hammelburg.dlrg.de
Ortsverband BW Hammelburg e.V. | DLRG Ortsverband BW Hammelburg e.V.

Dlrg Ov Bw Hammelburg E.v._

 

UMWELTSTATION MOOSEUM

Neue Wege im Ehrenamt – Engagement in der Umweltstation mooseum
Unser Projekt will mit Innovationen in der Ehrenamtstätigkeit einem der größten gesamtgesellschaftlichen Probleme, dem Schutz der Biodiversität und des Klimas, begegnen: Bildungsarbeit, die Einbindung junger Erwachsenen über digitale Inhalte, praktischer Naturschutz und Professionalisierung durch Neuentwicklung eines Ehrenamtskonzeptes werden hier probate Mittel sein.
Um das konzeptionelle Projektziel zu erreichen, wird eine Fortbildung zum Ehrenamtsmanagement und Freiwilligenkoordination im Vordergrund stehen. Die praktische Umsetzung ‚neuer Wege‘ erfolgt in drei Ehrenamtsprojekten: Junge Erwachsene erstellen digitalen Content für die Umweltstation mooseum. Sie erhalten die Möglichkeit eigene Ideen und Einstellungen zum Klimawandel, Biodiversitätsschutz und Nachhaltigkeit weiterzugeben.
Die Erneuerung eines Wasserkraftwerk-Modells am Donauspielplatz stellt das zweite Praxisprojekt dar. Hierbei stehen das gemeinsame Entwickeln und die praktische Umsetzung im Vordergrund. Und last but not least werden verschiedene Arbeitseinsätze im praktischen Naturschutz sein. Zielgruppen sind hier auch für Flüchtlinge und Menschen mit Handicaps.

01.09.2023 - 31.12.2024
Bächingen an der Brenz, Schwaben

Reinhold Wilhelm
Tel.: 7325952583
E-Mail: r.wilhelm@mooseum.net oder info@mooseum.net
www.mooseum.net

Umweltstation Mooseum

 

 

GEHÖRLOSENVERBAND MÜNCHEN UND UMLAND E.V.

Politische Bildung für taube Ehrenamtlich Engagierte in Bayern
Politische Bildung basiert auf Demokratie und Wertevermittlung. Speziell im Kontext der Politischen Bildung zielt Wertevermittlung darauf ab, die ehrenamtlich tauben Engagierten anzuleiten, sich auch mit praktischen Fragen des Politischen auseinanderzusetzen.
Die dazu notwendigen Voraussetzungen werden durch Workshops bei einem Verbandstag vermittelt, wo Hintergründe beleuchtet und in einer Diskussion Pro/Contra aufgezeigt werden. Je mehr Wissen und Hintergrundinformationen, desto besser können die tauben Ehrenamtlich Engagierten sich aktiv an die Politik beteiligen. Dazu werden Toleranz, Demokratie als besonderer Schwerpunkt festgelegt. Der GMU organisiert es in Kooperation mit KOGEBA – Kompetenzzentrum Gebärdensprache Bayern e.V.

voraussichtlich Januar 2024
München, Oberbayern

Cornelia von Pappenheim
Tel.: 089 9926980
E-Mail: c.vpappenheim@gmu.de
www.gmu.de

Gehörlosenverband München Und Umland _2_

 

NEHEMIA TEAM E.V.

Lebensbrücken bauen - Deutsche und Geflüchtete engagieren sich gemeinsam für Integration
Ziel des Projektes ist es, Deutsche für eine ehrenamtliche Zusammenarbeit gemeinsam mit Menschen mit Fluchthintergrund zu gewinnen. Dabei sollen sie die Lebenswelt von Menschen mit Migrationshintergrund kennenlernen, interkulturelle Kompetenz gewinnen und Neuzugewanderten bei der Integration helfen. Die Ehrenamtlichen arbeiten in unterschiedlichen Projekten mit. In einer Spielgruppe für ukrainische Kinder bieten sie Sprachförderung an. In den zwei Begegnungscafés in Fürth und in Nürnberg ermöglicht das gemeinsame Engagement eine Plattform, die gegenseitiges Kennenlernen fördert. Im Sprachlernraum können Geflüchtete ein niederschwelliges Deutschlernangebot wahrnehmen. In zwei interkulturellen Kindergruppen gibt es Spiele, Spaß und erlebnispädagogische Angebote.

01.09.2023 - 31.07.2024
Nürnberg und Fürth, Mittelfranken

Elke Feld
Tel.: 0911-773454
E-Mail: e.feld@nehemia-team.de
www.nehemia-team.org

Facebook: http://www.facebook.com/nehemiateamfuerth/
Instagram: http://www.instagram.com/nehemiateam/

Logo Nehemia_

 

HV OBERVIECHTACH 2022 E.V.

Handball rockt Schule - Kinder- und Jugendzertifikat 2023
Für zwei Handball-Grundschulturniere bilden sich sowohl die Vereinsübungsleiter als auch die Schüler des Gymnasiums jährlich weiter. Die helfenden Schüler werden zusätzlich sogar als „Belohnung“ während des P-Seminars die Ausbildung des Kinder- und Jugendzertifikats als Vorstufe zur Übungsleiterausbildung absolvieren. Dabei handelt es sich um ein „Leuchtturmprojekt“ des Bayerischen Handballverbands, da dieser Kurs erstmals mit Schülern durchgeführt wird. Die Schüler können dieses Zertifikat für spätere Bewerbungen, für ihr Studium/Berufsleben verwenden und darauf aufbauend in den nächsten Jahren ggf. die Übungsleiterausbildung (C-Lizenz) ablegen.

30.10.2023 - 03.11.2023
Oberviechtach, Oberpfalz

Michael Lang
Tel.: 0176/62129200,
E-Mail: michael.lang@handball-oberviechtach.de
www.handball-oberviechtach.de

Instagram: www.instagram.com/handballoberviechtach
Facebook: www.facebook.com/handballoberviechtach

Hv Logo300dpi

 

BRK KREISVERBAND WEILHEIM-SCHONGAU

GenerationenweRK - "Vergiss mein nicht" 
Das „GenerationenweRK“ ist das jüngste Projekt im Bereich „Wohlfahrt und Soziales“ des BRK Kreisverbands Weilheim-Schongau.
Aktuell entwickeln sich hier drei neue Teilprojekte, die die Gemeinschaft und dass Miteinander der Generationen stärken sollen. Der Kern dieser drei Projekte ist das ehrenamtliche Engagement aller Generationen. Menschen aller Nationen, jeden Alters und Geschlechts sollen hier eine niedrigschwellige Möglichkeit finden, sich ehrenamtlich zu engagieren, soziale Anbindung zu finden oder Hilfe im Alltag zu bekommen.
Im Heimwerkerdienst bieten handwerklich versierte Ehrenamtliche Unterstützung bei kleinen Reparaturen im Haushalt. Die Wunschgroßeltern unterstützen junge Familien, die keine eigenen Großeltern vor Ort haben. Der Babysitter-Dienst vermittelt junge Menschen an Familien, um hier stundenweise Entlastung bei der Kinderbetreuung bieten zu können.
Alle Ehrenamtlichen sind untereinander vernetzt, es gibt regelmäßige Treffen, Fortbildungen und gemeinsame Aktionen.

01.09.2023 – 31.12.2024
Weilheim, Oberbayern

Jenni Hanzlik
Tel.: 0881 9290-0
E-Mail: wus@kvwm-sog.brk.de
www.kvweilheim-schongau.brk.de

Brklogo Kompakt

 

Start Projektausschreibung 2024

JETZT BEWERBEN: Ab 15. Januar bis 13. März 2024 bewerben bei der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern zum Thema „(Re)-Vitalisierung der Dörfer und Stadtviertel: Ehrenamt belebt Stadt- und Dorfgemeinschaften“.

Alle Informationen zum Themenschwerpunkt und zu den Antragsmodalitäten finden Sie hier

Forum Ehrenamt

Die Convention 2024. Forum Ehrenamt

In Kooperation mit der lagfa bayern und der Versicherungskammer Stiftung laden wir euch herzlich ein am 20. April nach München zu kommen. Unter dem Slogan „bayern.ehrenamt.digital“ erwartet euch ein spannendes Programm, das euch dabei helfen wird, euer Wissen und eure Fähigkeiten im digitalen Bereich zu erweitern. Wir haben Expert:innen eingeladen, die euch mit wertvollen Informationen und praktischen Tipps zu digitaler Transformation, KI und Social-Media versorgen werden. Egal ob Neuling oder Digitalexpert:in, es ist für jede:n was dabei.
Weitere Infos und Anmeldung unter:
https://digital-vereint.de/bayern-ehrenamt-digital-2024

freil!ich - Deine Plattform für Engagement in Bayern

Sie suchen eine freiwillige Tätigkeit?
Engagementangebote finden Sie unter www.freilich-bayern.de.

Staatsempfang

Staatsempfang der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern am 5. Mai 2023 anlässlich des 5-jährigen Stiftungsjubiläums im Schloss Nymphenburg

Impressionen finden Sie hier